Mühlviertler - Höllen - Teufel

Schönau im Mühlkreis
 

Über uns: Das sind wir ...

Bei uns in Schönau im Mühlkreis gibt es das Brauchtum, dass am 6. Dezember immer eine Nikolaus-Auffahrt im Ortsgebiet von Schönau stattfindet. Dabei ist immer eine ganze Schar von unseren Krampussen mit dabei. Nach der Nikolausauffahrt werden auf Wunsch auch Hausbesuche verrichtet.

Unsere Perchtengruppe entstand im Jahre 2011, unter der Freundschaft von Rene Frühwirth, Patrick Zeitlhofer, Daniela Kitzler, Kurt Klinger, Bernhard Kitzler und Florian Prack. Wir veranstalteten schon im Jahre 2010 unseren ersten „Krampuslauf“. Bei diesem Krampuslauf waren der Großteil noch mit Gummimasken unterwegs es waren nur zwei Leute mit Holzmasken ausgerüstet.

Am 15. Jänner 2011 gründeten wir nun unseren Perchtenverein „Mühlviertler Höllen-Teufel“. Die Ausrüstung beziehen wir bei verschiedenen Maskenschnitzern und vereinzelt vom Internet.

Zur Zeit zählt der Verein 45 Mitglieder.


    

Obmann
Mühlviertler Höllen-Teufel
Matthias Kollros 

 

 

Sponsoren:

Unser Sponsor ist Franz Leitner.

Franz Leitner führt die Taverne von Prandegg.




Hier ein kleiner Auszug von unserem Stammlokal:

Wie heißt‘s so schön? – Daheim ist man dort, wo man sich wohl fühlt! Und wohl fühlt man sich, wenn liebe Menschen beisammen sind, das Ambiente stimmt und dem Baucherl nichts fehlt. Zwischenstation einlegen, sich vom Tun und Machen und der Hektik des Alltags eine kleine Auszeit nehmen. Ob hungrig, durstig, müde oder einfach lebenslustig und voller Tatendrang: Hier direkt unterhalb der Ruine Prandegg findet jeder, wonach er sucht.


www.taverne-prandegg.at